Newsarchiv 2016 der

Jungen Union Hamm

Arnd Hilwig zu Gast

Workshop “Landtagswahl 2017”

Als Referenten konnten wir unseren CDU Kreisvorsitzenden und Landtagskandidat Arnd Hilwig begrüßen. Arnd Hilwig stellte vor, welche Themen uns zurzeit betreffen und welche Maßnahmen, Ideen und Beiträge dazu in Erscheinung getreten sind. Ein diskutiertes Thema war beispielsweise das aktuelle Lippe life Projekt in Hamm, was dazu dient die Erlebnis- und Aufenthaltsqualität in Hamm zu steigern.

Anschließend wurde über die Situation der kommenden Landtagswahl diskutiert. Es ging unter anderem darum, welche Themen hier an Bedeutung gewinnen werden.

Nachdem ein Überblick zu den politischen Themen gegeben war, wurde den Teilnehmer des Workshops erklärt wie eine Plenarsitzung abläuft und alle in Fraktionen eingeteilt. Als Diskussionsthema wurde die Einführung der Studiengebühren gewählt. Dazu hat jede Fraktion ein Standpunktepapier der jeweiligen Partei erhalten. Anhand dessen haben die Fraktionen Argumente gebildet, um die Mehrheit von ihrem Standpunkt zu überzeugen. Auch wurden dafür Koalitionsgespräche geführt. Letzten Endes haben die Fraktionen ihre Argumente vorgetragen und im Podium über die Einführung der Studiengebühren diskutiert.

 

04. Dezember 2016

JU-Jubiläum

70-Jahres-Feier

Am 28. Oktober 2016 hat die Junge Union ihr 70 jähriges Jubiläum gefeiert.

Hier kannst Du den ausführlichen Bericht dazu lesen.

 

31. Oktober 2016

JU-Stand

CDU-Aktionstag

Am 03. September 2016 fand der alljährliche CDU Aktionstag in der Fußgängerzone statt. Hauptthema dieses Jahr war das Projekt “Lippe life”. Auch dieses Jahr hat die Junge Union einen eigenen Stand aufgebaut. In gemütlicher Atmosphäre mit Sand und Liegestuhl, haben wir den Kontakt mit jungen Leuten gesucht.

Neben unserem Gewinnspiel bei dem es einen Maximare Gutschein, eine Kino Filmdose und einen Mini-Lautsprecher zu gewinnen gab, haben wir Flyer mit unseren Standpunkten verteilt und nach den Bedürfnissen der Jugendlichen in Hamm gefragt.

Dabei sind sehr interessante und vielseitige Gespräche entstanden.

 

03. September 2016

Zu Gast bei Sylvia Jörrißen

JU Sommergrillen

Am 15.Juli 2016 waren wir bei unserer Bundestagsabgeordneten Sylvia Jörrißen zum Grillen eingeladen. Neben Würstchen und Salaten wurde über aktuelle politische Themen und über den bevorstehenden Wahlkampf diskutiert.

Damit wurde gleichzeitig auch die Sommerpause eingeläutet.

 

15. Juli 2016

Vortrag von Anandh Arackal

Politischer Abend: Entstehung und Prävention von Terrorismus

Am 17. Mai 2016 haben wir uns zum politischen Abend getroffen. Dabei wurde von Anandh Arackal ein Vortrag über die Entstehung von Terrorismus gehalten.

In gemütlicher Runde und mit Pizza wurden die ökonomischen Aspekte der Entstehung von Terrorismus durch mehrere Theorien und empirischen Daten dargestellt. Nach dem Fachvortrag wurden die dargestellten Theorien wie zum Beispiel, dass Terroristen rational denken, diskutiert. Angesichts der diskutierten und herausgestellten Aspekte konnten Ergebnisse schlussgefolgert werden, welche sich auf die Prävention bezogen. Dabei wurde beispielsweise genannt, dass seitens der Bundesrepublik keine Staaten mit Waffen beliefert werden sollte, die terroristische Gruppierungen finanziell unterstützen.

Insgesamt war der Abend eine sehr gelungene Veranstaltung. Es sollten nicht immer kommunale Themen besprochen werden, sondern auch nationale wie hier.

 

17. Mai 2016

Gemeinsamer Brunch

Diskussionsrunde über die Prävention von politischem Extremismus

Am 30. April 2016 traf sich die Junge Union Hamm in der Kreisgeschäftsstelle, zu einer Diskussionsrunde und einem gemeinsamen Brunch. Es wurde nicht nur gegessen, sondern auch über aktuelle Themen gesprochen. Nach den Wahlen in mehreren Ländern erreichte die neue rechtspopulistische Partei hohe Stimmergebnisse.

Die Junge Union Hamm traf sich, um dies zu thematisieren und zu beraten. Dabei wurde sich über die Thematik umfangend befasst und sich über extremistische Organisationen ausgetauscht. Unter anderem wurde über die Ergebnisse einer Befragung bis hin zu Verbindungen von anderen Organisationen referiert. Weitere Treffen müssen folgen, um ein Konzept zu entwickeln, wie man Präventionsmaßnahmen vor extremistischen Organisationen vollziehen kann.

 

30. April 2016

Voller Erfolg

JU Fifa Abend

Sehr viel Spaß hatten wir am 19.März 2016 bei unserem Fifa-Abend. Wir konnten viele Gäste aus anderen Kreisverbänden begrüßen und das ein oder andere Spiel führen. Wir bedanken uns ganz herzlich fürs Vorbeikommen und freuen uns auf eine Fortsetzung, oder vielleicht auch neue Tradition, des Fifa-Abends!

 

19. März 2016

Neuer Vorsitzender im Bezirk

Bezirksversammlung

Unsere fünf Delegierten waren bei der Bezirksversammlung der JU Ruhrgebiet in Dortmund. Vier Jahre lange hatte der bisherige Vorsitzende Jendrik Suck aus Dortmund das Amt des Vorsitzenden bekleidet. Die Versammlung dankte Ihm für seine Arbeit und seine Art das politische Geschick des Bezirksverbandes zu leiten. Auch unser bisheriger Vertreter im Bezirksvorstand, Robert Ciszewski, wurde für seine acht Jahre, in denen er sich engagiert hatte und die Interessen unseres Kreisverbandes dort vertreten hat, gedankt.

Als neuer Vorsitzender wurde Sebastian Gräler gewählt. Erneut vertreten im Vorstand sind wir diesmal durch Merry.

Als Redner war unter anderem der ehemalige Landesvorsitzende der JU NRW Sven Volmering, mit viel Applaus empfangen worden. Neben den anstehenden Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stand besonders der Umgang mit der AFD im Mittelpunkt.

Wir danken Jendrick für seine hervorragende Arbeit in den letzten Jahren. Gleichzeitig gratulieren wir allen Gewählten zur Wahl und freuen uns auf die kommende Zusammenarbeit!

 

12. März 2016

Neuer Vorstand

Jahreshauptversammlung 2016

Die Junge Union Hamm hat am 13. Februar 2016 einen neuen Vorstand gewählt.

Neue Vorsitzende ist Jasmin Terta. Als Stellvertreter stehen ihr Debby Müller und Robert Ciszewski zur Seite. Weiterhin im Vorstand wurden gewählt: Julian Bellinghoff (Schatzmeister) , Fabian Muntschick (Schriftführer), Merry Terta (stellvertretende Schriftführerin), Sebastian Flockermann (Pressesprecher), Anna Kovacs und Ashley Urbanek (Beisitzer).

Zu Gast waren der Kreisvorsitzende der Jungen Union Unna Stephan Wehmeier, der Kreisvorsitzende der CDU Hamm Arnd Hilwig und unsere Bundestagsabgeordnete Sylia Jörrißen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Euch.

 

13. Februar 2016

Junge Union fordert Verbot der Bürgerwehren zu überprüfen

“Selbstjustiz ist keine Lösung!”

Mit Unverständnis hat die Junge Union die Gründung mehrerer Bürgerwehren in Hamm zur Kenntnis genommen. Genauso wie ihr Oberbürgermeister, Thomas Hunsteger-Petermann, ist die Jugendorganisation der CDU Hamm der Meinung, dass das Gewaltmonopol beim Staat und nur dort liegt. Die sogenannten Bürgerwehren sind reine „Selbstjustizorganisationen“, was keinen hilft um die Probleme zu behandeln. Die JU Hamm fordert deshalb eine Überprüfung für ein sofortiges Verbot.

Die Überprüfung eines Verbotes muss so schnell wie möglich umgesetzt werden, ist sich die JU Hamm einig. Der Kreisvorsitzende, Marco Safar, kann der Gründung mehrerer Bürgerwehren nichts abgewinnen. „Die Organisatoren dieser Bürgerwehren geben an, dass sie das Sicherheitsgefühl in Hamm wieder stärken wollen. Wir sind uns sicher, dass diese Gruppen einfach nur einen Grund suchen, um sich zu profilieren und lassen dabei die aktuellen schlimmen Ereignisse, die hauptsächlich in der Silvesternacht in Köln passiert sind, ausnutzen, um bei den Hammer Bürgern Zustimmung für ihr geplantes Vorgehen zu bekommen. Selbstjustiz hilft keinen was und wir fordern eine Prüfung eines sofortiges Verbotes dieser Gruppen.“

Dass Hamm allerdings wieder mehr Polizeikräfte benötigt, sieht auch die Junge Union Hamm so. „Die rot-grüne Landesregierung muss endlich wieder mehr Polizeikräfte ausbilden lassen und einstellen. Dass Menschen überhaupt auf solch eine Idee kommen, eine Bürgerwehr zu gründen, ist traurig und darf nicht sein. Am Ende sind Gruppen, die vielleicht noch mit einer Armbinde herumlaufen, keine Lösung sondern ein weiteres Problem“, so Safar nochmal.

 

19. Januar 2016