Allgemeine Themen der

Jungen Union Hamm
Vielfältigkeit des Schulsystems erhalten!

Die Junge Union Hamm hält es für unverantwortlich, dass weder in NRW noch in der Bundesrepublik eine Sperrklausel in der Verfassung verankert ist. Ohne eine Sperrklausel wird Extremisten der Einzug in die Parlamente erheblich erleichtert. So ist es Fakt, dass bspw. in Stadträten mit wenigen hundert Stimmen bereits ein Platz erlangt werden kann, mit mehreren tausend allerdings der zweite. Dies ist unverhältnismäßig und bringt das wertvollste Gut des vergangenen Jahrhunderts ins Wanken: Unsere Demokratie! Die Formel lautet: Sperrklausel festschreiben, Demokratie stärken!

Sperrklausel in den Gremien!

Die Junge Union Hamm hält es für unverantwortlich, dass weder in NRW noch in der Bundesrepublik eine Sperrklausel in der Verfassung verankert ist. Ohne eine Sperrklausel wird Extremisten der Einzug in die Parlamente erheblich erleichtert. So ist es Fakt, dass bspw. in Stadträten mit wenigen hundert Stimmen bereits ein Platz erlangt werden kann, mit mehreren tausend allerdings der zweite. Dies ist unverhältnismäßig und bringt das wertvollste Gut des vergangenen Jahrhunderts ins Wanken: Unsere Demokratie! Die Formel lautet: Sperrklausel festschreiben, Demokratie stärken!

Renovierung des Hammer Bahnhofes!

Die Junge Union Hamm fordert, dass der Hammer Hauptbahnhof einer gründlichen Renovierung unterzogen wird. Hierbei muss insbesondere der Bahnhofstunnel ins Auge gefasst werden. Offene Leitungen, bröckelnder Putz und kaputte Fliesen sind kein Dauerzustand für einen Bahnhof mit mehr als 20.000 Pendlern täglich.

Jeder Extremist ist Mist!

Im historischen Kontext hat unsere Gesellschaft gelernt, dass an den äußersten Rändern von rechts und links nur unsachlich und stumpfsinnig argumentiert wird. Die Junge Union Hamm kämpft dafür, dass Extremisten kein Forum in unserer Gesellschaft geboten wird und unsere freiheitliche und demokratische Grundordnung erhalten bleibt. Jeder Extremist ist Mist!

Öffentlichen Nahverkehr in Hamm prüfen!
Die Junge Union Hamm fordert eine regelmäßige Prüfung der Bedürfnisse des öffentlichen Nahverkehrs!

Die ersten Projekte sind bereits gestartet. Die Junge Union fordert einen kontinuierlichen Ausbau des Wohnungsangebots – zumindest soviel der Bedarf hergibt.

Keine neuen Schulden mehr in Hamm!

Die Junge Union findet, dass Hamm auf einem guten Weg ist. Die Devise heißt: Geld zusammenhalten und dort investieren, wo es notwendig ist. Schulden zurückzahlen, damit man Zukunft gestalten kann!